gernot-hudelist-07.jpg

Endometriose

Sind diese

Regelschmerzen

wirklich normal?

Zyklische Unterbauchschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, beim Stuhlgang oder Harnlassen
sind typische Symptome bei Endometriose.

Bei der Endometriose handelt es sich um gutartige, meist schmerzhafte Wucherungen von Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ausserhalb der Gebärmutter. Das Wachstum von Endometriose kann die Eierstöcke und Eileiter und die tieferen Wandschichten der Gebärmutter (Adenomyose) aber auch Harnblase, Harnleiter und Darm betreffen. Zum Zeitunkt der Menstruation auftretende krampfartige Schmerzen sowie chronische Bauch- und Rückenschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Stuhlgang oder Harnlassen, als auch Unfruchtbarkeit sind typische Symptome der Endometriose. Vorbedingung für die passende Behandlung ist die Bestimmung der Ausprägung der Erkrankung – welche Organe sind wie betroffen? Die entsprechende Erfahrung und moderne Ultraschallgeräte ermöglichen eine rasche, nicht invasive Diagnosestellung – aber auch den Ausschluss einer ausgeprägten Form der Endometriose. Ob und wie Endometriose behandelt wird bestimmen nicht nur der Schweregrad sondern auch eine Vielzahl von Begleitumständen. 
Ziel ist die individuell passende Therapie.

Dr. Gernot Hudelist - Interview

Univ.-Doz. Dr. Gernot Hudelist, MSc

Facharzt für Frauenheilkunde

Schwerpunkt operative Gynäkologie

Woman & Health Wien

Laurenzerberg 2, 1010 Wien