gernot-hudelist-28.jpg

Gegenseitiges Vertrauen ist die Grundlage meiner Arbeit.

Persönliche Angaben

  • geboren am 03.06.1975 in Villach, Kärnten

  • verheiratet, 3 Kinder - ich widme mich neben meiner Arbeit und meiner Familie dem Ausdauersport und dem Lesen.
    Ich spreche zusätzlich zu meiner Muttersprache Deutsch, Englisch und Italienisch.

 

Ausbildung

  • Medizinstudium an der Universität Wien

  • Langjährige wissenschaftliche Mitarbeit an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Pathologie in Wien

  • Dissertation zum Thema „Expression of Estrogen Receptor-, Estrogen Receptor-, Progesterone Receptor
    and their Coactivators and Corepressors in Breast Cancer”

  • Zahlreiche Förderungsstipendien zum Thema Brust und Unterleibskrebs (Gynäkologische Onkologie)

  • Promotion zum Dr. med. univ.

 

Klinische Ausbildung und Facharzttätigkeit

  • Turnusarzt am Waldviertelklinikum Horn 

  • Ausbildung zum Facharzt an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Landeskrankenhaus Villach,
    Zentrum für gynäkologische Endoskopie unter    Prof. Dr. Jörg Keckstein

  • Tutortätigkeit - Villach School of Endoscopy/LKH Villach

  • Clinical Research Fellow Gynecologic Endoscopy, Worthing and Southlands Hospital NHS, UK; St. Peters
    and Ashford Hospital NHS, UK

  • (Spezielle Ausbildung in minimal invasiver Chirurgie)

  • Honory Clinical Fellow, Gynaecologcal Oncology
    St. Lukes Cancer Center, Royal Surrey County Hospital, Guildford, UK

    (Spezielle Ausbildung in Gynäkologischer Onkologie) 

  • Oberarzttätigkeit mit Schwerpunkt operative  Gynäkologie; 

  • Betreuung der Endometrioseambulanz & Villach School of Endoscopy, 

  • Zentrum für Endometriose Stufe III & Zertifiziertes Brustzentrum LKH Villach

  • Oberarzt an der Abteilung für Gynäkologie & Geburtshilfe des Wilhelminenspital
    Gründung, Aufbau und Leitung des Endometriosezentrum Stufe III, Wilhelminenspital Wien

  • Oberarzttätigkeit mit Schwerpunkt operative Gynäkologie 
    (Endometriose, gynäkologische Onkologie), 
    Abteilung für Gynäkologie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
    Gründung und Aufbau und Leitung des Klinisch-wissenschaftlichen Endometriosezentrum, 
    Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien Wien

  • Ordinationstätigkeit und Leitung des Endometriosezentrum Woman and Health;
    Gynäkologe am Privatkrankenhaus Rudolfinerhaus, Wien

 

Akademische Ausbildung

  • Dissertation zum Thema „Expression of Estrogen Receptor-, Estrogen Receptor-,
    Progesterone Receptor and their Coactivators and Corepressors in Breast Cancer”

  • Promotion zum Dr. med. univ

  • Habilitation (venia docendi) für das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe an der Medizinischen Universität Wien
    über das Thema

  • „Expression und Aktivierungsstatus von Wachstumsfaktorrezeptoren und deren Aktivierungsstatus
    als prädiktive Parameter für den Therapieerfolg bei Mammakarzinompatientinnen unter Trastuzumab“, 
    Ernennung zum Privatdozent an der Medizinischen Universität Wien

  • Lektor an der Medizinischen Universität Graz (seit 2008)
    Masterstudium Advanced Gynaecological Endoscopy, Master of Science, MSc
    „Comparison of clinical examination versus transvaginal sonography for the detection of
    deep infiltrating endometriosis – a multicenter study“

    University of Surrey, Postgraduate Medical School & St. Lukes Cancer Center, United Kingdom

  • Autor von über 120 internationalen peer-reviewed Publikationen zum Thema Endometriose und
    gynäkologische Tumorbehandlung.

  • Vorstandsmitglied und Beiratsmitglied der 
    Österreichischen Gesellschaft für Endokrinologische Onkologie; 
    Stiftung Endometrioseforschung, 
    - Member of the Advisory Board European Endometriosis League (EEL)
    ÖGUM Arbeitsgruppe Gynäkologischer Ultraschall
    Member of the Editorial Board Gynaecological Surgery

  • Gastprofessor an der Medizinischen Universität Wien, regelmässige Organisation und Teilnahme an internationalen Kongressen (invited speaker) zum Thema gynäkologische Chirurgie, eingeladener “Life Surgeon” etc.

  • Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften, u.a. ISUOG (International Society of Ultrasound in Obstetrics and Gynaecology), ESGO (European Society of Gynaecologic Oncology), ISGE (International Society of Gynaecologic Endoscopy) etc.  

  • Univ.Doz.Dr. Gernot Hudelist, MSc zählt zu den Europaweit führenden endoskopischen Chirurgen mit Schwerpunkt Endometriosechirurgie, Infertilitätschirurgie und gynäkologische Tumorchirurgie.

Wissenschaft, Lehre und Forschung

  • Univ.Doz. Hudelist, MSc ist Erst- und Coauthor von über 130 Publikationen zum Thema Endometriose und

  • Gynäkologische Tumorbehandlung in "peer reviewed Journals" 

  • Reviewertätigkeit für über 5 "Top Journals" Obstetrics and Gynaecology;
    Editorial Board Member Gynaecological Surgery

  • Teilnahme and internationalen Studien, u.a. Main Investigator der internationalen IDEA Studie und 
    #Enzian (Endometrioseklassifikation) Studie zum Thema Ultraschall und Endometriose-Operation

  • Jahrelange Vorlesungstätigkeit und Mentor an der Medizinischen Fakultät Wien, Gastprofessor

  • Vortragender des MSc-Studiums " Interdisziplinäre Schmerzmedizin" Ismed der Medizinischen Fakultät Wien

  • Studienkoordinator an der Abteilung für Gynäkologie des klinisch-wissenshaftlichen Endometriosezentrums des

  • Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Wien

  • PhD Betreuung und Kooperation, Department of Gynaecology, University of Oslo, Norwegen

  • Koordinator und Betreuer von Clinical Fellowship Programmen für Endometriose und laparoskopische Chirurgie

  • Durchführung und Betreuung laufender klinischer Studien zum Thema Minimal invasive Chirurgie und Endometriose

Univ.-Doz. Dr. Gernot Hudelist, MSc

Facharzt für Frauenheilkunde

Schwerpunkt operative Gynäkologie

Woman & Health Wien

Laurenzerberg 2, 1010 Wien